Bärgjodler Konzert Termine 2019

Zum eintragen in eure Agenda
 
Termine Konzert 2019
 
Dieses Jahr findet das Bärgjodler Konzert am Samstag 23.11.2019 und Samstag 30.11.2019 im Rössli ess-kultur in Wolhusen statt. Bis dahin wünschen wir euch alles gute und hoffentlich bis im November an unserem Konzert.

Hochzeit Nadja und Pitsch

Am 04.Mai durften wir in der Kirche Steinhuserberg beim Hochzeit von unseren treuen Fans Pitsch und Nadja teilnehmen. Beide unterstüzten uns schon an unserem Bärgjodlerkonzert als Tanzmusik. Wir versuchten die Trauung mit drei Jützen und zwei Liedern zu verschönern. Die Lieder wurden im voraus von ihnen ausgewählt. Mit dem Kaffeekrug als Geschenk werden sie sicherlich noch ein Paar mal an diesen Tag zurückblicken. Mit einem feinem Apèro wurde dieser Anlass langsam für uns beendet. Wir wünschen Ihnen nochmals alles gute auf dem Lebensweg.

Ländlertröffe Hundwil

Am Samstag 27. April 2019 um 15.30 Uhr hiess es wieder mal "Bärgjodler-on-Tour!"
Nachdem unser Busfahrer Roli P. alle an besagten Standorten eingesammelt hatte, starteten wir unsere Passfahrt via Hirzel, Ricken und Wasserfluh. Unser Weg führte uns nach Hundwil im schönen Appenzellerland. Dort fand das alljährliche Ländlertröffe statt, welches vom ortsansässigen Turnverein organisiert und mit freundlicher Unterstützung der Musikgesellschaft und des Männerchors durchgeführt wurde. Das Wetter machte dem Ortsnamen alle Ehre, so dass wir uns schnellstmöglich im Einsinglokal an unsere Vorbereitung machten! Danach war noch kurz Zeit für ein kleines Apero in der Bar und eine Stärkung hinter der Bühne, bevor um 20.00 Uhr der offizielle Konzertteil in der Mehrzweckhalle begann. Hierbei hatte jede der fünf anwesenden Ländlerformationen und wir die Möglichkeit, sich mit 2 Vorträgen dem zahlreichen Publikum vorzustellen.
Im Verlauf des Abends durfte dann jede Formation  je eine Stunde in der Halle und in der Kaffestube für Unterhaltung sorgen. Bei all unseren Gesangseinlagen durften wir ein sehr dankbares, aufmerksames Publikum erfahren, was an dieser Stelle herzlichst verdankt sei!
Weiter schaffte unser vereinseigener Co-Fränz Pius an einem unserer Auftritte etwas spezielles. Mit der Einleitung einer seiner legendären Witze traff er den Humor einer Zuhörerin dermaßen, dass wir ihren knapp zweiminütigen Lachanfall mit dem Hinweis, dass dies noch nicht der Witz war, zu beenden versuchten!
Nach den gemütlich Stunden in fröhlicher Runde machten wir uns beinahe pünktlich um 02.05 Uhr auf den Heimweg, so dass zu Hause alle pünktlich ihren geplanten Tätigkeiten (schlafen oder Kühe melken) nachgehen konnten.
Es ist uns ein Anliegen, dem Turnverein Hundwil für die Einladung und die Gastfreundschaft nochmals ganz herzlich zu Danken und hoffen, uns bei einer anderen Gelegenheit wieder zu treffen!

Bärgjodler Skitag

Am Samstag 09.03.2019 traffen sich sieben Bärgjodler zum legendären Skitag im Hasliberg. Warum nur sieben? Der sogenannte Fochs ist mit einem halsbrecherischen Schlitten die Klewenalp hinunter gerast Bedu hatte einem runden Geburtstag zu folgen und unser Dädi hat letzte Woche auf Abruch gearbeitet (ein sauber getrenntes Schlüsselbein)

Unser Fahrer Roli brachte uns sicher in den Hasliberg. Nun wollten wir richtig Kilometer machen mit unseren neu präparierten Skis:):) Das Wetter spielte einigen Bärgjodler in die Karte und wir machten zwei Abfahrten bevor wir uns ins Apero begaben. Bei gutem Weisswein und schönem Bärgjodlersound  haben wir die Zeit ein wenig vergessen und kamen mit unserem Tourleiter Wali satte 2h zu spät zum reservierten Mittagstisch. Nach dem Mittagessen das eigentlich Nachmittagsessen heissen müsste gingen wir langsam bei starkem Regen Richtung Talstation. Einige Stürze wurden hier verzeichnet:):) Angekommen beim Hotel Reuti genossen wir den Apré-Ski in vollen zügen. An dieser Stelle nochmals ein herzliches Dankeschön an Hanspeter Wenger. Zur später Stunde bracht uns Roli wieder alle gesund und munter nachhause.


Zweiter Konzertabend im Rössli ess-kultur in Wolhusen

Auch der zweite Konzertabend ist nun Geschichte. Nicht weniger nervös als beim ersten Konzertabend sind wir voller tatendrang auf der Bühne gestanden und haben unsere Lieder und Jutze zum besten gegeben. Vor tollem Publikum dürften wir einen schönen Konzertabend geniessen. Wir Danken unseren Gastformationen Jodlerquartett Gmüetlech usem Äntlibuech und dem Echo vom Durusch ebenfalls aus dem Entlebuch für das gelungene Mitwirken. Weiter besuchten uns die Yodleurs du Pays d`Enhaut die eigentlich auf dem Jodler-Ausflug waren. Um 23.30Uhr gaben auch sie eine kleine Kostprobe von sich. Auch sie waren später ein sicherer Wert in der Jodlerbar bis in die frühen Morgenstunden. Herzlichen Dank an euch.
Wir möchten uns an diese Stelle auch bei allen Besuchern recht herzlich bedanken für ihren Besuch.
Weiter möchten wir dem Rössli-Team unter der Leitung von Markus und Heidi Zimmermann recht herzlich Danken für den Service und die Nerven die ihr mit uns in den frühen Morgenstunden gebraucht habt. :):):)
Nun geniessen wir Bärgjodler ein wenig Pause bevor wir mit neuem Elan ins 2019 starten. Ich wünsche euch allen eine besinnliche Adventszeit und hoffe man sieht sich im 2019 bei einer anderen Gelegenheit.

Eure Bärgjodler Entlebuch

Erster Konzertabend im Rössli ess-kultur in Wolhusen

Der erste Konzertabend ist nun Geschichte. Vor tollem Publikum dürften wir einen schönen Konzertabend genissen. Wir Danken unseren Gastformationen Tschiferli-Cheerli Obwalden und der Familienkapelle Hürlimann aus Walchwil für das gelungene Mitwirken.
Wir freuen uns auf den zweiten Konzertabend mit euch zu verbringen.
Unter KONZERTE können noch Plätze reserviert werden. Wir freuen uns über jeden Besuch am 01.12.2018 in Wolhusen.

Jodlerabend Echo vom Flösch

Wir durften gestern Abend am Jodlerabend von der Jodlergruppe Echo vom Flösch teilnehmen. Sie begeisterten uns mit ihren bodenständigen, natürlichen Oberländer Stimmen. Mit dem Büsli und userem super Fahrer Roli (reserviert für uns bis ans Lebensende) konnten wir bequem und gemütlich den Weg auf uns nehmen. Der Jodlerclub Lauenen und die Familienkapelle Leuenberger halfen uns den Abend zu gestalten. Nach einem zufriedenen Auftritt und einem guten Ankebälli (nicht Blume sondern Wurst) nahmen wir die Heimreise wieder auf uns, so dass die Landwirte unter uns wieder aufs Melken zuhause waren.

Danke Echo vom Flösch für die Einladung und "äääs angers mau weder"

Nun sind dieTage gezählt......und unser eigenes Konzert steht vor der Tür!
Mehr Infos unter "KONZERT"

Heimatabend JK Hohwacht Lauwil

Am Samstag 4. November,
steht Baselland im Kalender.
Das Ziel Lauwil den wenigsten bekannt,
es wird im Dialekt auch "Louuel" genannt.
Nach einer mehr oder weniger direkten Anfahrt machten wir Rast,
und waren beim Jodlerklub Hohwacht Lauwil zu Gast.
Kurz und Intensiv war das Einsingen,
dann durften wir auf die Bühne springen.
Eröffnet hat das Schwyzerörgeli Trio Vollgas das Konzert, sie machten sofort Stimmung und waren jeden Franken wert.
Die Gastgeber sorgten mit ihren wunderschönen Klängen,
wieder für Ruhe zwischen den Reihen und Gängen.
Auch dem Klubeigenen Quartett Windstill eine riesen Gratulation,
mit Schalk und Humor trafen sie jeden Ton.
In der Pause fast schon Legendär, mussten ein paar Lose her.
Für die einen lohnte sich die Reise,
denn sie gewannen verschiedene Preise.
Nach der Pause gab es einen kurzen Rutz,
und die "Louueler-Jodler" kamen in ihrem Nigelnagelneuen Mutz.
Wir Bärgjodler sangen und juitzten fröhlich und mit Genuss,
Herzlichen Dank dem Publikum das mucksmäuschen Still war bis zum Schluss.
Grosszügig und ergiebig war der Applaus,
und die eingefangenen Fleischvögel einen Gaumenschmaus.
Wir verabschiedeten uns mit herbstnebligen Tönen,
und sagen den "Louueler-Jodler" Dankeschön.
Sali dr Walli

CD Taufe und 30 Jahre Äntlibuecher Giele

Am  Mittwoch, dem 31.Oktober, zog es die Bärgjodler ins gelobte Land nach Marbach. Die Äntlibuecher Giele luden auf ihr 30-jähriges Jubiläum zur CD-Taufe ein. Nachdem die Stimmen in der örtlichen Dorfbeiz genügend eingeölt wurden, gingen wir zur randvoll besetzten Mehrzweckhalle in Marbach. Vor einem sehr dankbaren Publikum durften wir dass Konzert mitgestalten. In diesem Sinne gratulieren wir dem Gastgeber zum langjährigen Jubiläum, welches sicherlich nur mit viel Herzblut, fleiss und Leidenschaft zu erreichen ist. Als Gastformation wurden wir super gehalten. Nun freuen sich die Jodler auf die Herbstauftritte bis hin zum Höhepunkt, dem Konzert der Bärgjodler.

Die online Platzreservation finden sie unter Konzert.

Auf einen Besuch freuen sich die Bärgjodler Entlebuch


CD Taufe Jodlerklub Hasle-Rüegsau

Am Freitagabend durften wir die Reise nach Hasle-Rüegsau auf uns nehmen. Der Grund zu diesem Anlass war die CD-Taufe des Jodlerklubs. Nach einem Bier oder Kaffee im Auto wurden wir sofort herzlich in der MZH Preisegg empfangen. Die letzten Halsbeschwerden vom Haslibergerbergluft wurden spätenstens beim einsingen mit ein wenig Weisswein vertrieben. So konnten wir mit voller Vorfreude und Mithilfe vom Ländlerquartett UrWurzu und dem Jodlerklub Bärgblüemli Schattdorf den  Abend für die Jubilare gestalten. Nach paar Flaschen Weisswein, einem super Znacht und einem unnötig "gruusigen" Appenzeller begaben wir uns wieder dankend und sehr zufrieden auf die Heimreise.
Besten Dank nochmals an Jodlerklub Hasle-Rügsau für die Einladung.


Hochzeit Fabi & Wali

Am 30. August 2018 waren wir Bärgjodler zu einem freudigen Ereigniss eingeladen: unser Jodlerkamerad Urs, genannt " dr Walli", gab im Hotel Wetterhorn im Hasliberg seiner Fabi das Ja-Wort! Sie ihm natürlich auch!
Nach der gemeinsamen Anreise stand das Einsingen und der Soundcheck auf dem Programm. Die Feier fand im Freien bei einem zügigen Herbstwind statt, daher machte es auch absolut Sinn das Klangverhalten schon mal zu spüren. Auch das Überraschungslied, welches wir gemeinsam mit dem hochzeiterprobten Terzett Andrea, Doris und Armin für das glückliche Paar aufführen durften, hatte noch einen Vorlauf nötig! Nach der kulinarischen Stärkung im "Buebezemmer" begleiteten wir dann um 15.00 Urs mit unseren Klängen des Juitz " ä Freidätag" zum Altar! Nach dem märchenhaften Einzug der Braut fand die Zeremonie statt, die nebst treffenden Texten und Wünschen, einer auflockernden Predigt, hervoragenden Gesangseinlagen des Terzett auch unser Lied "d Rose" beinhaltete. Trotz der kalten Temperatur war es deutlich spührbar, wie sich die Herzen ob dem freudigen Moment erwärmten.
Anschliessend schritt die ganze Schar zum Apero und zu den Gratulationen. Bewaffnet mit einem gefüllten Bärgjodler-Kaffekrug überbrachten auch wir unsere besten Wünsche  und begossen das Glück der beiden mit einem kräftigen Kafi-Träsch. Auch zwei Gesangseinlagen durften wir mit Walli zum besten geben, bevor wir uns wieder dem Apero und nach kurzer Zeit dem Heimweg zuwandten.
Auf diesem Weg wünschen wir Fabi & Urs nochmals alles Liebe und Gute für ihre gemeinsame Zukunft!


Hochzeit Petra & Pascal

Am 25. August 2018 haben für Petra & Pascal Schrag die Hochzeitsglocken geläutet. Für uns Bärgjodler war es eine besondere Ehre den Gottesdienst mit unseren Liedern mitzugestalten. Schon seit längerer Zeit hatte Päscu einen grossen Liederwunsch an uns Bärgjodler, den wir ihm bis heute nie erfüllen konnten. Nun war die Zeit gekommen ihm und Petra diesen Wunsch zu erfüllen. 
Wir haben zum Schluss des sehr schön gestalteten Gottesdienstes "E gschänkte Tag" gesungen, was beim Brautpaar viele schöne Emotionen hervorgerufen hat.
Beim anschliessenden, reichhaltigen Apéro haben wir noch weitere Ständchen gesungen.
Wir möchten uns beim Brautpaar Petra & Pascal recht herzlich bedanken, dass wir sie an ihrem besonderen Tag begleiten und ihnen mit unseren Liedern eine kleine Freude machen durften. Wir wünschen ihnen für die Zukunft alles gute und bedanken uns herzlich.

 

 




ISAF Ruswil 2018

Bericht von Pius van der Wiggenmühle.

Nach dem gescheiterten Versuch das Jodelfest in Schötz auszutrinken,durften die Bärgjodler das Innerschweizer Schwingfest in Ruswil besuchen. Die Anreise erfolgte mehrheitlich mit Privatautos, da Heimreisen mit dem ÖV neue Erkenntnisse brachte. Ruswil zeige sich mit der Aufmachung von der schönsten Seite. Das sonnig-heisse Wetter kennt man sonst nur von der Region Wiggen-Süd. Um 7.30 Uhr hiess es dann am Lautsprecher: "Manne, id Hose". Und um 7.31Uhr hiess es bei den Bärgjodler:"Manne, wär wott e Schwarze?"
Von den schattigen Sitzplätzen aus konnten wir Schwingsport vom feinsten sehen. Dank unserem ausgeprägtem Sinn für soziale Kompetenzen, wurden die Jodlerfrauen für diesen Anlass miteingeladen. Für die verhinderte Isabelle B. aus S. kam Urs, der Vater der beiden Jodler Pius und Michi, mit. (Man hört munkeln, der Eine der beiden sehe " sackermänts" gut aus.) Als unsere Notvorräte an Bier, Schnaps und Trockenfleisch in die Neige giengen, mischten auch wir uns unter den Pöbel. Vor dem Getränkestand eines Ostschweizer Schaumgetränkeherstellers verbrachten wir gemütliche Momente mit Schwingerfreunden. Bei Trank und Gesang trafen wir sogar die Besitzerin der Ex Bar in Davos an. Bei den meisten Bärgjodlern wurde in dieser Lokalität diverse lebensverkürzende Massnahmen getroffen. Später auf der Tribühne verfolgten wir die Entscheidung auf dem Schwingplatz mit Spannung. So kam es dann auch, dass mit Chrigu Stucki und Joel Wicki die beiden Tagesbesten im Schlussgang standen. Wir gratulieren hierbei den beiden zum Sieg und gratulieren den übrigen Entlebucher Kranzgewinnern.
Natürlich gratulieren wir auch dem Romooser Urs Doppmann für die sackstarke Leistung. Er , der jeweils mit dem Jungvieh unseres Mitgliedes Martin die Bodenarbeit verfeinert, erwischte ein super Tag. Mit Jodelgesang und Kafi- Träsch genossen wir den gemütlichen Abend in Ruswil mit Freunden bevor wir zu später Stunde die Heimreise antraten. (Der eine oder andere wurde Heimgereist wie es bei uns sehr selten vorkommt). Mit dem gelungenem Ausflug gehen wir in die Sommerpause und freuen uns auf die kommenden Anlässe.




Volkskulturfest Obwald in Giswil

Am Donnerstag 28.06.2018 trafen sich die Bärgjodler um 20.00 Uhr im Hotel Bahnhof Giswil zum einsingen.

Nochmals herzlichen Dank für das zur Verfügung gestellte Lokal und die gesponserten Appenzeller.

Nach einem kleinen Ständchen für die Hotelgäste machten wir uns auf den Weg zum Volkskulturfest Obwald.

Ein Anlass den wir noch nie so erlebt haben. Verschiedene Welten und Kulturen trafen sich auf dem Fest in Giswil.

Formationen aus Portugal, Muotathal,Obwalden,Nidwalden,Toggenburg und aus dem schönen Entlebuch gaben verschiedene Lieder und Jutze zum besten.

Auch nach dem Konzert wurde munter weiter gesungen.

Plötzlich waren portugiesische Töne vermischt mit Jodel und Schwyzerörgeli usw…..einfach genial.

Ein wunderschöner Abend mit vielen Eindrücken und Klängen ging um Mitternacht zu Ende. Wir danken dem OK vom Volkskulturfest Obwald für die Einladung, Speis und Trank.




Zentralschweizerisches Jodelfest in Schötz

Am Samstag 23.06.2018 stand das Zentralschweizerische Jodelfest in Schötz vor der Tür. Auch wir Bärgjodler besuchten bei super Wetter das Jodelfest. Einige am frühen Nachmittag andere erst am späteren Abend. Unser Ziel war es nicht die Note 1 zu holen, sondern  viel mehr den Besuchern eine kleine Freude zu machen mit unseren Jutzen und Liedern.
Es war ein tolles Fest mit vielen guten Begegnungen und schönen Jodelklängen.



Gottesdienst im Landesplattenberg Engi

Der Ausflug am frühen Sonntagmorgen den 17.06.2018 führte uns ins Glarnerland genau gesagt nach Engi. Bei unserem Shuttle zum Eingang des Plattenbergs wurde der eine oder andere Bärgjodler ruhiger (steile Strasse mit Abhang). Dort angekommen durften wir den Gottesdienst im innern vom Landesplattenberg mitgestalten bei sage und schreibe 7 Grad plus Temperatur. Unsere Jutze und Lieder gaben wir während dem Gottesdienst zum besten und haben mit ihnen die Herzen der Zuschauer erwärmt. Nach unseren Zugaben freuten wir uns wieder Tageslicht zu sehen. Anschliessend wurden wir mit Speis und Trank verpflegt. Ein herzliches Dankeschön an alle Helfer und Organisatoren des Gottesdienstes.

Ein schöner und eindrucksvoller Nachmittag ging zu Ende im schönen Glarnerland.

Weisheit vom Tag: Uf aute Föteli gsesch emmer chli jönger us :)

weitere Fotos sind aufgeschalten


Bärgjodler Catering

Am Freitagabend wurden die Bärgjodler Entlebuch nach Sachseln gerufen da unsere langjährige Ansagerin Esthi ein Sommerfest feierte.
Arbeiten wie Tische decken, Grillieren,Getränke ausschenken, Dessert und Salatbuffet bereitstellen, haben wir mit Bravour gemeistert. Auch ein Jutz oder Lied durfte natürlich zwischendurch als Auflockerung nicht fehlen.
Wir möchten Esthi nochmals herzlich Danken für Ihre Arbeit , die sie jährlich für uns und unser Konzert opfert. Wir hoffen das wir gestern Abend mit unserer Mithilfe an deinem Sommerfest den Vertrag für die nächsten 10 Jahre Verlängern konnten :):)
Herzlichen Dank.


Bericht Entlebucher Anzeiger

Jahreskonzert „Abezyt“ war Höhepunkt

Nach einem feinen Nachtessen im Restaurant Bähnhöfli Entlebuch blickten die Bärgjodler Entlebuch an der diesjährigen Generalversammlung einmal mehr auf ein erfolgreiches und interessantes Vereinsjahr zurück. Übers ganze Jahr hinweg waren die Bärgjodler an verschiedenen Anlässen, Konzerten und Festen als Gastformation anzutreffen. Im Sommer reisten die Jodler gar ins Wallis ans eidgenössische Jodlerfest. Die einmaligen Stimmung und Atmosphäre mit spontanen Auftritten wurde trotz des heissen Wetters in vollen Zügen genossen. Die beiden Jodel-Abende unter dem Motto „Abezyt“ zählen aber zum Höhepunkt des vergangenen Vereinsjahres. Die intensiven Proben unter der Leitung vom Dirigenten Armin Wallimann konnte die Jodler-Mannen nicht abhalten die Proben fleissig zu besuchen, gleich sieben von ihnen durften zu Ehren eines hundertprozentigen Probebesuches kürzlich ein Präsent entgegennehmen.

An der Versammlung wurden aber auch zukunftsgerichtete Themen behandelt und beschlossen, so dass die Bärgjodler Entlebuch voller Motivation bereits in das nächste Vereinsjahr starten konnten. Weitere Informationen und Aktivitäten der Bärgjodler können auf der NEUEN Homepage www.bärgjodler.ch entnommen werden.

 


fleissiger Probebesuch

Am Montag 30.04.2018 konnte unser Präsident Mika eine schöne Arbeit erledigen. Mit 99 Prozent Probebesuch der Bärgjodler über das ganze Jahr, war Mika gefordert mit Geschänke organisieren. Am Montag sind alle Geschenke eingetroffen und konnten übergeben werden.
Herzlichen Dank an alle Bärgjodler.
(siehe weiter Fotos in der Galerie)

 

 

 

 


Wir sind zurück........

Aufgrund kleineren Problemen mit unserer alten Homepage, waren wir für einen Moment offline. Doch dies gehört der Vergangenheit an... Wir sind zurück und freuen uns über die neue Homepage.
HERZLICH WILLKOMMEN


Eidgenössisches Jodelfest in Brig 23.6.2017-25.06.2017

Was für ein Wochenend bei strahlendem Wetter und guter Stimmung im Wallis. Wir Bärgjodler fuhren am Freitag 23.06.2017 nach Brig, oder genauer gesagt ins Brigerbad auf den Camping. Nach dem einrichten unseres Zeltplatzes, genossen wir im Brigerbad die verdiente Abkühlung. Nach einem reichhaltigem Apero ging es los in Richtung Brig-Glis. Am Fest angelant gaben wir unsere Jutze und Lieder zum besten bis in die frühen Morgenstunden. Am Morgen danach brauchte der eine oder andere eine Isostarspritze von userem Präsi. Danke Mika. Nach einem  Frühstückbuffet  im Brigerbad stürmten wir uns ins Wasser(ist verständlich bei 33 Grad Aussentempratur) Alle freuten sich auf den Samstagabend. Endlich durften wir den Chüjermutz montieren und in Brig die Stimmung genissen. Es war ein herrliches Wochenende in Brig. Die Feststimmung und das Wetter waren perfekt. So fuhren wir am Sonntagmittag mit vielen tollen Geschichten zurück ins Entlebuch. Wir Danken dem Camping Brigerbad für den wunderschönen Platz und den Briger für die tolle Festmeile.


Bärgjodler Picknick 28.05.2017

Bei herrlichem Sommerwetter luden wir Bärgjodler zum Picknick bei Familie Lustenberger im Steinhuserberg ein. Bei feiner Grillade (Grill Urs sei Dank), kühlem Bier, leckeren Schintbühl Glacen und Forellenhäppli genossen wir den Nachmittag in vollen Zügen. Jung und Alt kamen bei Hundebaby Besichtigung, Fussball, Mikado oder interessanten Gesprächen auf ihre Kosten.

Ein herzliches Dankeschön an Ueli und Judith Lustenberger mit Familie für den wunderschönen Partyraum. Mit dabei waren auch unsere Helfer vom Konzert 2016. Auch an sie nochmals ein riesen Dankeschön, ohne sie wäre es uns nicht möglich ein Konzert durchzuführen...und wer weiss, vielleicht dürfen wir am 02.12.2017 und 09.12.2017 wieder mit ihrer Unterstützung rechnen.


Zu Gast beim Jodlerklub Alpeglöögli Hasle 06.05.2017

Nach dem wir uns beim Restaurant Engel in Hasle getroffen hatten, sangen wir unsere Stimmen zum ersten Mal warm. Natürlich darf auch hier ein Kaffee Schnaps nicht fehlen. An dieser Stelle nochmals einen herzlichen Dank an die Familie Hunkeler mit Servicepersonal für die Lokalitäten.

Um 20.00 Uhr startete dann der Naturjodel-Abend mit folgenden Gastformationen: Jodlerklub Alpeglöggli Hasle, Jodlergruppe Bärgröseli Alpnachstad, Jodlerklub Wattwil, Jodlergruppa Edelwyss-Stärnen Grindelwald und uns Bärgjodler Entlebuch.

Jeder Klub sang seine Naturjutze und Lieder mit Freude und Leidenschaft. Am späteren Abend sangen wir im Gesamtchor mit allen Gastformationen das Lied "Danke säge"

Wir möchten dem Jodlerklub Alpeglöögli zu ihrem Naturjodel-Abend gratulieren und bedanken uns nochmals herzlich für die Einladung und Gastfreundschaft.